Letztes Feedback

Meta





 

Mein Auslandssemester

Der Flug Australien zeigt mirs mal wieder, trotz der Tatsache, dass man alleine im Urlaub ja notgedrungen auf fremde Hilfe angewiesen ist. Für gewöhnlich hab ich schon zu Hause in Deutschland, in Dortmund, echte Probleme auf Menschen zuzugehen und unfreiwillig überaus höflich zu wirken. Die meisten kaufen mir das auch nicht mal mehr ab, also wieso verstellen?! Ich suche mir ganz bewusst die paar wenigen Leute heraus, mit denen ich mich mal blicken lasse und etwas unternehme oder mich austausche. Im Urlaub allerdings, stellte sich meine Charakterart als äußerst schwierig heraus. Man findet schwer Anschluss, wenn man nicht totaaaaal weltoffen und völlig tolerant ist. Also im Urlaub stand ich mir wirklich selber mehr im Weg, blieb aber meinen Prinzipien treu. Ich bin kein Herdentier, dass sich gerne anpasst..ich steh auch gern allein auf dem Campus... lieber noch, als mir sinnlose, dämliche Geschwafeleien von Möchtegernstudenten reinzuziehen...ätzend.

1.12.09 16:01

Letzte Einträge: Auslandaufenthalt, Langjähriger Brieffreund

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL